PHILOSOPHIE UND PÄDAGOGIK



Unsere Philosophie und Pädagogik
„Wenn ein Junger Mensch sich künstlerisch betätigt, wird immer ein Gefühl in ihm geboren’’
Rudolf Steiner


Wir betreuen mit Ruhe und planetarischem Bewusstsein. Mit dem Camp „Der beste Sommer’’
wollen wir Naturerlebnisse, Verbundenheit und Kreativität vermitteln. Wir möchten die Kinder und Jugendlichen durch eine unvergessliche Woche in der Natur begleiten. Methodisch stützen wir uns dabei auf die Philosophie Rudolf Steiners, der Montessori-Schwestern und die des Naturforschers Charles Darwin.

Die Natur der Kinder und Jugendlichen muss frei fließen, in jedem Moment präsent und in Kontakt mit ihnen sein, damit ihre Regenerationsfähigkeit sie vital sein lässt.
Nichts sollte unterdrückt werden, alles hat einen Platz und findet Raum für Gespräche; wir glauben an die Kraft des Dialogs und der gewaltfreien Kommunikation.

Wir basieren auf den Prinzipien von:

Kein Kind oder Jugendlicher wird zu Aktivitäten gezwungen, die er/sie nicht will. Wir haben ein sehr breites Programm, so dass jeder frei wählen kann, an welchen Aktivitäten er teilnehmen möchte, wir fördern die Zusammenarbeit und ein horizontales System ohne Hierarchien.

Das Prinzip der Aktivität: wo sich junge Menschen durch spontane Aktivität bewegen und ihren Interessen folgen. In unserem Camp haben wir ausreichend Platz dafür.

Das Prinzip der Individualität und der Fürsorge für Kinder:

Kreativität verbindet uns mit unserem Geist, deshalb geben wir ihm viel Kraft. Wir setzen auf kreative Prozesse und jede Art von Kunst.

Das Prinzip der Einheit: Wir werden eine Verbindung zwischen dem Physischen und dem Geistigen herstellen

Das Prinzip des Bedürfnisses nach Kontakt mit der Natur: Gefühle von Harmonie, Schönheit und Freude, zu haben.


Wir werden hauptsächlich mit natürlichen oder selbst hergestellten Materialien arbeiten.


Durch kreative Aktivitäten


Durch kreative Aktivitäten werden die Kinder in die Lage versetzt, mit anderen Kindern zu interagieren, sich mit der Natur, der hispanischen Kultur und ihrer Sprache zu verbinden. Außerdem wird ein Durchsetzungsvermögen entwickelt, sowie das Interesse für neue Werte geöffnet. Indem wir uns einer anderen Sprache öffnen, öffnen wir uns nicht nur für sie, sondern für ihren ganzen kulturellen Horizont, für ihr Land und ihre Menschen.